Microsoft Ignite 2019 Wrap-up

GK war live vor Ort auf der Ignite 2019 und hat die wichtigsten Themen zusammengefasst wie bespielsweise die Ankündigung Microsoft Endpoint Manager, neue Features und Schnittstellen für Microsoft Teams u.v.m.

Am Freitag ist die Microsoft Ignite 2019 zu Ende gegangen. Mit mehr als 26.000 Teilnehmern ist sie Microsofts größte Veranstaltung für IT-Entscheidungsträger und Führungskräfte und sollte für jedes Unternehmen zur Pflichtveranstaltung werden, das eine Microsoft Cloud-Strategie umsetzt. MVP Oliver Kieselbach und das Hairless-Team mit Jan Geisbauer und Marco Scheel waren live vor Ort und haben uns die wichtigsten Themen mitgebracht:

Microsoft Endpoint Manager

Ab sofort werden alle Management Lösungen im cloud-basierten Microsoft Endpoint Manager vereint, um somit die Verwaltung von Endgeräten erheblich zu vereinfachen. Neben Intune und ConfigMgr sind auch die Funktionalitäten des Device Management Admin Centers und Desktop Analytics enthalten. Um den Übergang zur neuen Endpoint-Management-Umgebung zu erleichtern, erhalten Kunden mit ConfigMgr-Lizenzen entsprechende Lizenzen für Intune. Hierzu gibt es auch einen Hairless in the Cloud-Podcast.

Brad Anderson im Gespräch mit dem Hairless-Team
Marco Scheel (Glück & Kanja), Brad Anderson (Microsoft) und Jan Geisbauer (Glück & Kanja) sprechen über Microsoft Endpoint Manager

Microsoft Intune

  • Die in Microsoft Azure verwaltete Microsoft Connected Cache Lösung ist eine Ergänzung zur Peer-to-Peer-Verteilung unter Berücksichtigung von Bandbreitenspitzen
  • Microsoft Intune kann Daten von Mobile Threat Defense (MTD) Partnern als Informationsquelle für die Einhaltung von Device-Compliance-Richtlinien und Conditional Access Regeln integrieren, um so den Zugriff von unauthorisierten mobilen Geräten auf Unternehmensressourcen wie Exchange und SharePoint zu verhindern. In der Vergangenheit mussten diese Geräte mit Intune MDM registriert werden. Jetzt hat Microsoft diese Functionalität auch für Mobile Application Management (MAM) zur Verfügung gestellt
  • Microsoft Intune kommt jetzt mit einem leistungsstarken Reporting-Framework, um die von Intune erfassten Daten effizienter auswerten zu können
  • Neu sind auch die Intune Guided Scenarios. Es handelt sich hierbei um einen geführten Assistenten, der durch einzelne Schritte für bestimmte Szenarien führt und in einem fertigen Policy Set endet.
  • Die Key-Rolling- oder Key-Rotation-Funktion ermöglicht das sichere Verschieben von Wiederherstellungskennwörtern auf MDM-verwalteten AAD-Geräten entweder auf Anfrage von Microsoft Intune/MDM-Tools oder bei Nutzung eines Wiederherstellungskennwortes zum Entsperren des BitLocker-geschützten Laufwerks. Dieses Features hilft, eine versehentliche Weitergabe von Passwörtern als Teil der manuellen BitLocker-Freischaltung durch Benutzer zu verhindern.

Microsoft Productivity Score

Jedes Unternehmen braucht eine Möglichkeit, seine Produktivität zu messen. Der Microsoft Productivity Score verfolgt einen ganzheitlichen, unternehmensweiten Ansatz. Er umfasst sowohl Erkenntnisse aus der Mitarbeiter-Praxis als auch für die IT die technischen Erfahrungen und leitet daraus Best Practices ab, um Kulturwandel und Produktivität auf neue Weise voranzutreiben.

Microsoft Security Highlights

  • MFA mit Microsoft Authenticator ab sofort kostenlos (#enableMFA)
  • Microsoft Secure Score als Orientierung und Empfehlung zur Verbesserung des Sicherheitsstatus, mit einem deutlich verbesserten Bewertungssystem, dass es einfacher macht und auch für Benutzer einsehbar
  • Microsoft Graph Security API integriert Drittanbieter, um eine bessere Bedrohungserkennung und schnellere Reaktion auf Vorfälle zu ermöglichen
  • Ab sofort ist Application Guard for Office in der Vorschau verfügbar. Es bietet Schutz vor potenziell schädlichen Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien unter Verwendung von Microsoft Defender ATP
  • Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) jetzt auch für MacOS. Hierzu gibt es auch einen Hairless in the Cloud Podcast mit Heike Ritter, Product Marketing Manager #MDATP.
  • Weiterentwicklungen in Azure Sentinel und Insider Risk Management in Microsoft 365 helfen Kunden, Anforderungen an Sicherheit und Compliance zu erfüllen
  • Übersicht über die Top 10 Ankündigungen in den Bereichen Sicherheit, Compliance und Identität

Microsoft Teams bringt neue Features und Schnittstellen

  • Private Channels ermöglichen es Benutzern, Kanäle innerhalb bestehender Teams zu erstellen, die nur von ausgewählten Mitgliedern dieses Teams angesehen und aufgerufen werden können
  • Die Multiwindow-Funktion bietet Benutzern die Möglichkeit, Chats, Meetings, Anrufe oder Dokumente als separate Fenster anzuzeigen, um ihren Workflow zu optimieren
  • Neue Messaging-Erweiterungen einschließlich Umfragen werden im Team-Chat und Channel-Konversation verfügbar sein
  • Durch die Integration von Outlook in Teams können Benutzer eine E-Mail aus Outlook, einschließlich Anhängen, in einen Team-Chat oder eine Channel-Konversation verschieben
  • Durch die Integration der Dienste To Do und Planner in Teams werden die Aufgaben eines Benutzers konsolidiert.
  • Meetings werden durch neue Funktionen integrativer und flexibler: Microsoft Whiteboard steht generell in Teams Meetings zur Verfügung, es werden live Untertitel für Telefon- und Videokonferenzen integriert, ab Herbst steht ausserdem ein erweitertes Rechtemanagement für Meeting-Organisatoren zur Verfügung
  • Ein neuer Ansatz ermöglicht es Microsoft Teams Rooms Devices sich über browserbasierte Technologien mit Meeting-Diensten anderer Anbieter zu verbinden
  • Neue Microsoft Teams Speakerphones verfügen über eine spezielle Team-Schaltfläche, die den Benutzern die Möglichkeit bietet, eine nahtlose Interaktion mit Teams zu ermöglichen. Die erste zertifizierte Freisprecheinrichtung ist heute bei Yealink CP900 erhältlich

New integration between Outlook and Teams Integration von Outlook in Teams

Image Description

Redmond zu Besuch in Offenbach

Erneuter Besuch aus Redmond: Bryan Keller, Principle PM Manager for Microsoft Intune and Enterprise Mobility, und John Vintzel, Principal Program Manager Lead und verantwortlich für das neue Software Deployment Format MSIX, besuchten uns zwei Tage in Offenbach. Natürlich durften auch unser MVP Oliver Kieselbach und Jan Berdel, Chief Developer RealmJoin, nicht fehlen. Wir hatten tolle Gespräche und es wurden weitere Details zur Zukunft von Microsoft Intune, Modern Management und Modern Deployment diskutiert, beispielsweise die News zu █████████1, █████████ und █████████. Gerade auch im Hinblick auf die bevorstehende Microsoft Tech Konferenz Ignite besonders interessant. Vielen Dank für Euren Besuch!

1 NDA bis zur Ignite 🙃

Development Team

28.08.2018
Image Description

MINT Girls Camp Tag bei Glück & Kanja

18 Schülerinnen aus Hessen haben gestern wieder am MINT Girls Camp bei Glück & Kanja teilgenommen mit dem Ziel, Mädchen für Berufe und Studienfächer zu begeistern, in denen bisher nur wenige Frauen arbeiten. Organisiert und durchgeführt wurde das Camp von Provadis.

08.10.2019
Image Description

Brad Anderson @ Glück & Kanja

Brad Anderson, Corporate Vice President von Microsoft, legte heute morgen auf seiner Tour quer durch Europa einen Zwischenstopp in Offenbach ein. Der Microsoft Enterprise Mobility Chef besuchte Glück & Kanja, um sich mit den deutschen Top-Partnern auszutauschen, und sowohl einen Einblick vom deutschen Markt zu bekommen, als auch einen Ausblick auf die nächsten 18 Monate EMS und Microsoft Security zu geben.

Brad ist ein drahtiger, sportlicher Mann, der klare Worte findet. Wer seine Video-Serie Brad Anderson’s Lunch Break kennt, weiss, dass er auch für jeden Spass zu haben ist. So gestaltete sich auch der Termin als kurzweilig und informativ, und es war noch genug Zeit für eine Fotosession.

Brad Anderson @ Glück & Kanja
Brad Anderson, Christian Kanja

Absoluter Konsens war der klare Weg zu 100% Cloud mit Microsoft 365. Dabei wurden auch weitere Details zur Zukunft von Microsoft Intune und Modern Management diskutiert. Der Fokus auf Identity mit Azure AD und der Wegfall alter Security-Paradigmen wurde ebenfalls an der klaren Strategie rund um die Microsoft Security Technologien Defender ATP und Conditional Access verdeutlicht. Erneut bestätigt sich damit unsere Strategie einer effizienten und sicheren Cloud-Transformation für unsere Kunden.

Thanks for visiting Glück & Kanja, Brad. We’re looking forward to seeing you the next time!


Brad’s Recap of two days spending with customers and partners in Germany

20.04.2018