Strategy
Zeichnen Sie die Roadmap, die zu Ihnen passt

Realisieren Sie echten Mehrwert in der Cloud mit Azure

Viele Unternehmen haben Office 365 bereits eingeführt, zögern aber noch, ihre Workloads vollständig in die Cloud zu verlagern. Trotz aller Vorteile ist die Umstellung selten einfach und wirft viele Fragen auf:

  • Welche Workloads müssen umgezogen werden?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?
  • Welche Strategie sollte bevorzugt werden?
Diese und andere Entscheidungen hängen von Compliance-Vorgaben, Risikopotenzial, vorhandenen Investitionen in die Infrastruktur, innerbetrieblichem Know-how und der Unternehmenskultur ab. Mit diesen Fragen im Hinterkopf helfen Ihnen unsere Experten bei der Planung und Implementierung Ihrer Azure Cloud. Als einer der wenigen Microsoft Advanced Specialization Partner in Deutschland können Sie sich auf unser umfangreiches Fachwissen verlassen.

6 gute Gründe für Ihren Umzug in die Cloud

Kostenersparnis

Bei der Einrichtung Ihrer Azure-Architektur können Sie gezielt Kosten einsparen. Allerdings ist hier die richtige Planung entscheidend. Sie können alle Dienste auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und nicht genutzte Ressourcen abschalten. Hohe Investitionen und eine lange Kapitalbindung sind damit hinfällig. Die Abrechnung erfolgt auf monatlicher Basis. Das sorgt für Transparenz.

Konzentration auf Ihr Kerngeschäft

Der Betrieb einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur erfordert viel eigenes Know-how und Manpower. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Spezialisten. Dank der Cloud lassen sich Themen auslagern und die Leistungen eines Managed Service Providers nutzen, um die IT-Verfügbarkeit sicherzustellen. Unternehmen können sich so wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Deutlich mehr Sicherheit

Traditionelle Sicherheitsstrategien reichen nicht mehr aus; zunehmende, umfangreiche Vernetzung und Cloud-Transformation erfordern modernste Sicherheitsmaßnahmen. Die Absicherung mit Cloud-gehosteten Tools ermöglicht Möglichkeiten, die über das hinausgehen, was On-Premises-Modelle bieten können: Sicherheitsfunktionen können schneller aktiviert und hochskaliert werden, Bedrohungen werden früher erkannt, und das Patch-Management ist insgesamt besser.

Verbesserung der Verfügbarkeit

Das Microsoft Netzwerk verbindet über 60 Azure-Regionen, über 220 Azure-Rechenzentren mit über 170 Edge-Standorten und umspannt den Globus mit mehr als 165.000 Meilen terrestrischem als auch Unterwasser-Glasfaserkabel. Die Zuverlässigkeit dieses globalen Netzwerks ist entscheidend. Mit der Azure Cloud hat Microsoft ein softwaregesteuertes Cloud-Scale-Netzwerk aufgebaut, das Kunden mehr Flexibilität und Kontrolle bietet, um das schnelle Wachstum und die sich ständig verändernden Anforderungen der Cloud zu unterstützen.

Schnelle Skalierung von
Applikationen und Infrastruktur

Die Bedarfsplanung für schwankende oder schnell steigende Workloads ist in der On-Premises-Umgebung keine leichte Aufgabe. In der Cloud sind solche Anforderungen einfacher zu implementieren. Services können automatisch skalieren, um den Bedarf zu decken und Workloads zu bewältigen. Sie skalieren hoch, um bei Lastspitzen Kapazität bereitzustellen. Die Skalierung kehrt automatisch zum Normalzustand zurück, wenn die Spitzenlast nachlässt.

Einfacher zu innovativen Geschäftsmodellen

Bei der Datenmigration geht es im Wesentlichen darum, bestehende Workloads in die Cloud-Infrastruktur zu verschieben. Hier kann durch eine Vielzahl von Neuerungen ein enormer Mehrwert geschaffen werden. Partner erhalten eine sichere und skalierbare IaaS/PaaS-Lösung, auf der sie ihre eigenen Lösungen entwickeln und betreiben können. Der Vorteil: Im Gegensatz zum Betrieb einer eigenen Infrastruktur kann diese jederzeit zentral, vertikal und schnell nach aktuellem Bedarf skaliert werden.

Unsere Offerings im Überblick